Anwaltskanzlei Olten +41 62 205 11 40 | Anwaltskanzlei Aarau +41 62 836 40 50

Durch den Mietvertrag verpflichtet sich der Vermieter, dem Mieter eine Sache zum Gebrauch zu überlassen, und der Mieter, dem Vermieter dafür einen Mietzins zu leisten (Art. 253 OR). Dabei schuldet der Mieter einen im Voraus – oftmals in einem schriftlichen Mietvertrag – festgesetzten Mietzins. Wenn der Mieter diesen nun nicht mehr bezahlt, stellt sich die […]

SLP

Für unser Büro in Aarau suchen wir   eine Notarin oder ein Notar   mit Begeisterung für rechtliche Fragestellungen, wirtschaftlichem Interesse und Eigeninitiative die Gelegenheit, die notarielle Laufbahn in einer etablierten Kanzlei zu beginnen oder fortzusetzen.   Aufgabenbereich Primär werden Sie im Bereich des Ehe- und Erbrechts sowie des Immobilien- und Gesellschaftsrechts tätig sein. Es […]

Beim Vorstellungsgespräch hat der erste Eindruck überzeugt. Ob es wirklich passt, merkt man jedoch erst nach Antritt der neuen Stelle. Deshalb gibt es die Probezeit. Die Probezeit soll es den Parteien ermöglichen, einander kennenzulernen und ein Vertrauensverhältnis aufzubauen bzw. abzuschätzen, ob sie die gegenseitigen Erwartungen erfüllen, sodass sie über die in Aussicht genommene langfristige Bindung […]

Es entspricht der gesellschaftlichen Tendenz im Arbeitsrecht, dass bei Kündigungen durch den Arbeitgeber die Frage der Missbräuchlichkeit aufgeworfen wird. Zunehmend wird in der Praxis von den Arbeitnehmern geltend gemacht, dass wenn kein wichtiger und expliziter Grund für eine Kündigung vorliege, diese missbräuchlich sei. In diesem Zusammenhang zurzeit viel diskutiert sind die sogenannten “Alterskündigungen”. Kündigungen, die […]

Das revidierte Erbrecht in der Schweiz tritt am 1. Januar 2023 in Kraft. Das neue Recht ist flexibler als bisher ausgestaltet. Erblasserinnen und Erblasser können künftig über einen grösseren Teil Ihres Nachlasses frei verfügen. Heute stehen Kindern ¾ des gesetzlichen Erbteils als Pflichtteil zu. Künftig wird es nur noch die Hälfte sein. Der Pflichtteil der […]

Negative Onlinebewertung Als Inhaber und Geschäftsführer einer Unternehmung wird man immer wieder mit unfreundlichen und negativen Online-Bewertungen konfrontiert. Solche harte und vernichtende Kritik von anscheinend unzufriedenen Kunden kann die Angst wecken, dass sogar der Umsatz aufgrund dieser Kommentare im Netz einbrechen könnte. In der Tat ist solche Kritik weder erfreulich noch geschäftsfördernd. Die Frage ist, […]

Bei Prüfungen des Strassenverkehrsamts des Kantons Zürich sind Unregelmässigekiten festgestellt worden. Das Strassenverkehrsamt bot daraufhin mehrere Fahrzeuglenker zu einer Kontrollfahrt auf. Der Fall machte Schlagzeilen auf 20min.ch. Rechtsanwalt Joël Fischer gibt eine Auskunft zur Frage, ob die Fahrausweise überhaupt gültig sind und welche Konsequenzen den Betroffenen drohen. Die Expertenmeinung von Rechtsanwalt Joël Fischer auf 20min.ch […]

Die finanziellen Verhältnisse unter den Ehegatten werden im schweizerischen ZGB so geregelt, dass alle Ehegatten, die keinen notariellen Ehevertrag abgeschlossen haben, unter dem ordentlichen Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung (Art. 196 ZGB) leben. Bei diesem gesetzlichen Güterstand der Errungenschaftsbeteiligung hat jeder Ehegatte sein Eigengut und seine Errungenschaft, über die er alleine verfügen und die er auch alleine […]

Väter können ab 2021 innerhalb von sechs Monaten ab Geburt eines Kindes zwei Wochen bezahlten Urlaub beziehen. Alle erwerbstätigen Väter haben neu das Recht auf einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub, d.h. auf zehn freie Arbeitstage. Sie können diesen Urlaub innerhalb von sechs Monaten nach Geburt des Kindes beziehen. Dies kann am Stück oder verteilt auf einzelne Tage […]

Arztzeugnissen kommt bei rechtlichen Streitigkeiten oft eine entscheidende Bedeutung zu. Insbesondere wenn es um die Attestierung einer Arbeitsunfähigkeit geht, kann eine entsprechende ärztliche Bescheinigung den Ausgang eines Verfahrens massgebend beeinflussen. Aufgrund dieser hohen Relevanz und des erhöhten Vertrauens, das nicht nur im Rechtsverkehr, sondern auch nach allgemeiner gesellschaftlicher Auffassung dem ärztlichen Zeugnis als Beweismittel entgegenbracht […]